Kategorien
Archiv

Demo 23.10.2021 Wien mit Dr. Stefan Lanka und Monika Donner

Kategorien
Aktuelles

Demos Wien Nationalfeiertag 26.10.2021

Am Nationalfeiertag finden mindestens 3 Kundgebungen in Wien statt. Oft werden wir gefragt, ob man diese nicht zusammen durchführen kann. Da es unterschiedliche Organisationsteams gibt, ist dies leider nicht immer möglich. Aber dadurch hat auch jeder die Möglichkeit an der Veranstaltung seiner Wahl teilzunehmen.

Schön wäre es natürlich, wenn sich alle Teinehmer, egal von welcher Veranstaltung um ca. 18:00 Uhr am Ballhausplatz zu treffen, um dem Bundespräsidenten eine Petition zu überreichen,

Denn gemeinsam können wir noch mehr Stärke zeigen!

Aktuelle Demotermine in ganz Österreich findet Ihr unter:

Web: Demo-Info.at -> Demokalender

Telegram: https://t.me/DDay_2_0_Austria_Chat

Kategorien
Info

Welt.de: Giftige Chemikalien in Schnelltests

Dazu ein Auszug aus dem Artikel:

  • Die Gesundheitsbehörde bestätigte, dass die Reagenzflüssigkeit eine giftige Substanz enthalte
  • Im Beipackzettel heißt es unter Prävention P280 zur Durchführung: Es seien „Handschuhe/Augenschutz/Schutzbrille“ zu tragen.
  • Das Bundesinstitut sagt aber auch: „Dabei ist zu beachten, dass der Test nach den Vorgaben des Herstellers nur von Personen ab 18 Jahren selbständig durchgeführt und ausgewertet werden darf.“

Dazu wird auch gleich erklärt, warum der Test trotzdem in Schulen eingesetzt wurde:

  • Die Schulbehörde erklärte auf Anfrage: „Laut Auskunft der Gesundheitsbehörde waren zum Zeitpunkt der Bestellung keine alternativen Selbsttests in ausreichender Menge verfügbar, sodass man auf Schnelltests zurückgegriffen und diese durch Austausch des Stäbchens zu Schnellselbsttests gemacht hat.“

Quelle: https://www.welt.de/regionales/hamburg/article230552637/Schnelltest-in-Hamburg-Behoerde-setzt-Tests-wegen-Chemikalie-nicht-mehr-ein.html?icid=search.product.onsitesearch

Wer prüft bei uns die Schnelltests auf giftige Substanzen?

Sie dazu auch den Artikel: Kronenzeitung: Giftige Substanzen in Teststäbchen

Kategorien
Info

Impf-Checkliste

Kategorien
Info

Flyer: Ab wann ist man immun?

Kategorien
Aktuelles

Ankündigung Demos Oktober: Klagenfurt, Salzburg, Wien

Kategorien
Archiv

Einladung zur Kundgebung am 4.9.2021

Kategorien
Aktuelles

Aktuelles Programm

Liebe Freunde,

derzeit bereiten wir spezielle Events vor. Deswegen ist das regelmäßige Programm jeden Freitag derzeit ausgesetzt.

Es spricht allerdings nichts dagegen, dass man sich am Freitag um 17:00 Uhr am Hauptplatz trifft und Neuigkeiten austauscht oder neue Ideen mit Gleichgesinnten bespricht.

Das FestLinz Team meldet sich wieder sobald weitere Events fest stehen.

Liebe Grüße

Euer FestLinz Team

P.S.: Für alle, die bei den zukünftigen Events mithelfen wollen -> klickt auf Mitarbeit.

P.S.2: In vielen Orten finden Aktionen (Demos, Kundgebungen, Spaziergänge, etc.) statt – Aktuelle Termine findet Ihr z.B.: Hier.

Kategorien
Archiv

Wir feiern: 1 Jahr FestLinz am Samstag 8.5.2021

Liebe Freunde,

am 8.5.2020 fand die erste Kundgebung statt – genau 53 Veranstaltungen später – konstant jede Woche am Freitag auf dem Hauptplatz – feiern wir das Jubiläum.

Dazu gibt es 2 Veranstaltungen:

Eine Solidaritätskundgebung mit Spaziergang für Vereine:

Der Spaziergang endet bei: Linz Tanzt

Kommt alle zum Jubiläum!

und Bitte unterstützt Florian:

Zur Info: Am Freitag am Hauptplatz wird es diesmal kein Programm geben, da wir die Kräfte naturgemäß auf den Samstag konzentrieren.

ACHTUNG: Unsere Veranstaltungen werden zukünftig nach Schwerpunktthemen ca. 1 Mal pro Monat stattfinden. Um die Kräfte zu konzentrieren, werden wir die wöchentlichen Veranstaltung am Hauptplatz nicht mehr regelmäßig organisieren.
Aber es spricht nichts dagegen, wenn sich dort zu diesem Zeitpunkt Gleichgesinnte zum Meinungsaustausch zusammen finden.

Kategorien
Info

Krone: Giftstoffe in Teststäbchen

Quelle: Krone – Tirol 11.4.2021

Der Test ist vollkommen unbedenklich , außer in Ausnahmefällen:

Im Artikel steht:

Attest liegt vor – Tiroler Schülerin allergisch gegen Test-Stäbchen

„Die Patientin zeigt eine massive allergische Reaktion auf folgende Substanzen: Ethylenoxid, Ethylenglycol, H334, H319 und ECH.

Diese Substanzen sind in der EU nicht zulässig. Jedoch beinhalten alle Hygiene-Mittel aus China diese Substanzen in einer

gewissen Menge, die in geschlossenen Räumen als toxisch eingestuft werden muss.“

Ist das ein Ausnahmefall, oder gibt es mehr Kinder, die auf gemäß der EU: Gesundheitsschädliche Substanzen so reagieren?

Aus dem Kreis unserer Bekannten liegen uns hier viele Fälle vor wie: Nasenbluten, Kopfschmerzen, Übelkeit, etc.

Falls Eure Kinder auch diese oder ähnliche Symptome habe -> meldet uns diese, damit wir diese Fälle gesamt dokumentieren können