Kategorien
Aktuelles

Neue Komplexitätsforscher beraten die Regierung

FestLinz hat heute 2 Komplexitätsforscher befragt, die auch auf der MedUni Wien eingesetzt werden.

Hr. Mag. Dr. Dr. G. Oogle ist der Experte zu Recherchedaten und
Hr. Doz. Dr. E. Xcel ist führende Experte zur Berechnung komplexer Zahlen.

FestLinz:

Wieviel kostet ein Intensivbett in Österreich pro Jahr?

Dr. G. Oogle:

Das ist je nach Ausstattung unterschiedlich, nehmen wir als Richtwert: € 715.000 pro Jahr

Quelle: https://www.krone.at/2522084

FestLinz:

Wieviel kostet ein Tag Lockdown in Österreich?

Dr. G. Oogle:

Die kosten werden auf 190 Millionen Euro pro Tag geschätzt

Quelle: APA

FestLinz:

Wieviele Intensivbetten könnten mit einem Tag Lockdown finanziert werden?

Hr. Dr. E. Xcel:

Die Jahreskosten für 266 zusätzlich Intensivbetten, dies bedeutet 8 Tage Lockdown kosten soviel wie die Verdoppelung der Intensivbettenkapazität in gesamt Österreich

Festlinz:

Haben Sie diese Daten bereits an die Regierung übermittelt?

Die führenden Experte:

Ja, aber die sagen dies ist zu komplex, denn dafür bräuchte man zusätzliche Geräte und auch Personal und das geht nicht so einfach. Derzeit sind sie seit fast 2 Jahren mit einer Pandemie beschäftigt und haben zum Aufbau der Infrastruktur keine Zeit.

FestLinz:

Danke für das Gespräch!

Kategorien
Aktuelles

Budgetentwurf 2022: Endlich setzt die Regierung ein entschiedenes Zeichen zur Bekämpfung der Pandemie

Im Budgetentwurf für 2022 ist es klar ersichtlich: Die Regierung setzen jetzt ein entscheidendes Zeichen zur Bekämpfung der Pandemie:

Mit dieser Budgeterhöhung kann man endlich:

  • Intensivbetten massiv aufstocken
  • Viel mehr Gesundheitspersonal einstellen, dieses entsprechend qualifizieren und die Leistung entsprechend vergüten
  • Forschungsprojekte starten, um neue Heilmethoden zu finden
  • und vieles vieles mehr

Danke liebe Regierung: Hier erkennt jeder, und insbesondere die Mitarbeiter im Gesundheitswesen, wie wichtig Ihnen die Pandemiebekämpfung und unser Gesundheitssystem ist.

Quelle: Wiener Zeitung vom 13.10.2021

Kategorien
Aktuelles

Aktuelle Studie der MedUni Wien: Wie wirken Impfungen?

Jeder informierte Bürger weiß, dass Impfungen sinnvoll und sicher sind. Man weiß aus allen Medien, dass diese bis auf kleine Nebenwirkungen, wie eine Rötung der Einstichstelle, den wirksamsten Schutz bieten um einen schweren Krankheitsverlauf zu mildern. Man weiß dass bei Impfungen im Gegensatz zu herkömmlichen Medikamenten nie Kreuzreaktionen hervorrufen auch wenn man diese mischt.

Deswegen fragen wir uns: Wenn doch alle Fakten schon am Tisch liegen: Warum ist diese aktuelle Studie überhaupt nötig?

Denke selbst!

Kategorien
Aktuelles

Aktuelles Programm

Liebe Freunde,

derzeit bereiten wir spezielle Events vor. Deswegen ist das regelmäßige Programm jeden Freitag derzeit ausgesetzt.

Es spricht allerdings nichts dagegen, dass man sich am Freitag um 17:00 Uhr am Hauptplatz trifft und Neuigkeiten austauscht oder neue Ideen mit Gleichgesinnten bespricht.

Das FestLinz Team meldet sich wieder sobald weitere Events fest stehen.

Liebe Grüße

Euer FestLinz Team

P.S.: Für alle, die bei den zukünftigen Events mithelfen wollen -> klickt auf Mitarbeit.

P.S.2: In vielen Orten finden Aktionen (Demos, Kundgebungen, Spaziergänge, etc.) statt – Aktuelle Termine findet Ihr z.B.: Hier.

Kategorien
Aktuelles

Neues Buch von Monika Donner: Corona Diktatur

Link

Hier der Link zur Buchbeschreibung:

https://www.monithor.at/buecher/corona-diktatur/

Kategorien
Aktuelles

Buchtipp: Menschen mit Mut

Andrea, unsere jahrelange Friedensaktivistin, hat ein neues Buchprojekt initiiert: ein Aufruf um Mut zu zeigen.

Der gesamte Reinerlös wird für Kriegsopfer gespendet: www.fbko.org

Hallo an alle!

„Es ist soweit – das Buch „Menschen mit Mut“ kann im Online-Shop vorbestellt werden!

„Menschen mit Mut“ ist ein Mutmacherbuch. Die gesammelten Geschichten fordern dazu auf, das zu tun, woran man glaubt. Sie sollen dem Leser und der Leserin dabei helfen, dem Druck standzuhalten, auch wenn man sich in einer Minderheit wähnt. Es gibt viel mehr mutige Menschen als man denkt, man muss sie nur finden. Im Buch findet man viele. Bekannte und Unbekannte. Das zeigen die 92 Interviews. Darunter Florian, Heidrun, Jürgen und Lukas aus Linz – aber auch Alexander Ehrlich, Alexandra Koller oder Peer Eifler. Und ganz viele andere.

Warum vorbestellen?

Der erste Verlag hat mich hängen gelassen, man wollte „exklusive Nutzungsrechte“, was bei bereits veröffentlichten Texte nicht möglich war. Das hatte ich aber klar vorher kommuniziert. Aber egal. Ich musste (mal wieder) „improvisieren“.

Innerhalb kürzester Zeit hatte ich Layouter (1,5 Std.), Lektor (12 Std), Druckerei (48 Std.) und den Verlag ars vobiscum (2 Std) gefunden, die alle bereit waren, das Projekt ehrenamtlich zu Ende zu bringen.

Das Gute: statt 29,90 Euro plus Versand kostet es jetzt nur noch 25 Euro plus Versand – für 508 Seiten, Hardcover. Dafür erhält die Friedensbrücke statt knapp 6 Euro jetzt mindestens 10 Euro pro verkauften Buch. Das ehrenamtliche Engagement der Mitmacher lässt sich kaum besser in Zahlen ausdrücken.

Ende März könnten wir in Druck gehen. Aber … es fehlt das Geld. Der Verlag ist klein. Und die Produktionskosten sind ein finanzielles Risiko. Darum hilft jeder, der vorbestellt mit, dieses Risiko auf viele zu verteilen. 500 Vorstellungen wären hilfreich, 1000 genial! Wer meine Arbeit schätzt und diese aktiv unterstützen möchte, kann das jetzt tun. Zwei Dinge: GLEICH vorbestellen – und die Informationen zum Buch teilen.

Wer Ideen zur Bewerbung hat: ich stehe für – fast – jede Schandtat (auch für Interviews) – zur Verfügung. Teilt es bitte auf Facebook, informiert darüber über Eure Kanäle via Telegram Blogs …

Danke für‘s online vorbestellen

Shop unter: www.menschen-mit-mut.eu

Danke für Eure Unterstützung!

Andrea – auch im Namen der Friedensbrücke Kriegsopferhilfe www.fbko.org

Wer kein PayPal Konto hat -> bitte bei Andrea bestellen:

andrea.drescher@free21.org
Tel A: +43 7279 8503 / +43 650 44 84 597
Tel D: +49 151 413 73 609
https://www.free21.org

Kategorien
Aktuelles

Vorträge: Dr. Rösch / Dr. Schiessler: Fakten statt Panik

Die Ärztin Dr. Konstantina Rösch und der Rechtsanwalt Dr. Roman Schiessler schildern nicht nur Ihre Erfahrungen, sondern stellen sich auch der offenen Diskussion über Bedenken, Gefährdung und rechtlicher Lage.

Alle Betroffenen: Unternehmer, Eltern oder Beamte, uvm. die konkrete Fragen haben, sollten zu diesen Veranstaltungen gehen.

Diese Veranstaltung wird in vielen Orten oft auch in Oberösterreich organisiert.

Die aktuellen Termine findest Du hier: Schiessler-Roesch.at

Termine in ganz Österreich findest Du hier: https://neuewahrheit.com -> Veranstaltungen und Termine

Kategorien
Aktuelles

Unterstütze die neue Initiative von Jürgen

Liebe Freunde,

Jürgen ist heute einer der engagiertesten Kämpfer für Menschlichkeit und unsere Grundrechte. Dies beweist er mit seinem persönlichen Engagement und Arbeitseinsatz seit Monaten in vielen Initiativen – dazu gehören u.a.:
– Erstellung und Verteilung von fundierten und themengerechten Flyern um die Mitmenschen zu informieren.
– Seine Schreiben an viele Konzerne: Spar, Rewe, Hofer, Lidl, uvm, damit gesundheitlich beeinträchtige Mitmenschen nicht benachteiligt werden – und täglich werden es mehr.
– Sein Blog zu Dokumentation der Ereignisse

Jetzt hat er eine neue Initiative gestartet – die Vernetzungsplattform:

Link: IchDenkeSelbst.com

Je mehr Leute dies unterstützen, desto größer ist es uns unabhängig zu machen von Geschäftsschließungen bzw. Zugangsbeschränkungen, internationalen Konzernen,uvm.

Diese Unterstützt dies Initiative, sei es durch Mithilfe oder durch eine Spende. Denn jede Initiative bedeutet auch Aufwand und kann mit einem Budget beschleunigt werden, und noch mehr Erfolg erzielen.

Eines ist bei Jürgen sicher: Eure Spende wird zu 100% für seine wichtigen Initiativen eingesetzt.

Weitere Informationen findet Ihr hier:

Homepage von Jürgen: Blog – NeueWahrheit.com

Kategorien
Aktuelles

Unsere Werte sind Respekt:

Wir arbeiten mit jedem zusammen, der diese Werte erfüllt.

Wir beenden die Zusammenarbeit mit jedem,
der gegen diese Werte verstößt.

Kategorien
Aktuelles

Unterstützen / Mitarbeit

Wir sind kein internationaler Konzern, der auf Anordnung
eine Heerschar von Pressereferenten, Juristen, Lobbyisten,
etc. aktivieren kann.

Wir sind uns auch bewusst, dass unsere Organisation und
unser Auftritt (z.B.: ReferentInnen) noch verbessert werden kann.

Falls Du dafür Anregungen hast, Mitarbeiten willst, oder einen
Beitrag leisten kannst, freuen wir uns über Deine Unterstützung.
Wenn Du Mithelfen willst Klick auf: https://festlinz.at/mitarbeit/