Kategorien
Info

Impfungen sind sicher

Viele etablierte Medien berichten derzeit über die Sicherheit der Impfstoffe z.B:

Quelle: OÖN vom 19.12.2020 oder auch RTL.DE am 21.12.2020, und unzählige mehr

Zitiert wird dabei immer die Veröffentlichung der Studie im „New England Journal of Medicine“

Die Original-Quelle lässt sich einfach recherchieren: Dies ist offensichtlich die aktuelle Ausgabe vom 17.12.2020:

Quelle: https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2027906

Im Artikel steht:

Für die Testgruppe wurden gesunde Erwachsene ausgewählt:

Insgesamt 195 Teilnehmer wurden zufällig in 13 Gruppen mit jeweils 15 Teilnehmern eingeteilt.

Viele (im Artikel undefiniert) Teilnehmer bekamen Fieber und in einer der Testgruppe hatten 75% der Teilnehmer über 38% Fieber:

Es ist geplant bis zu 44.000 Teilnehmer in diese Studie einzubeziehen:

Biontech war Sponsor, Pfizer war für den Bericht verantwortlich

Wir sind medizinische Laien und können diesen Text sicher nicht Fachgerecht interpretieren, deswegen freuen uns über Eure Mithilfe bei der Interpretation in den Kommentaren.

Unser Interpretation, gemäß diesem Text ist:

Von den in den Artikel genannten in die Studie einbezogenen 44.820 Männer und Frauen finden wir keine Übereinstimmung im Originalartikel. Dort ist geschrieben: Es ist geplant 44.000 Personen zu untersuchen.

In der Testgruppe wurden 195 Personen untersucht, davon hatten 64 Personen (=32%) innerhalb des Beobachtungszeitraumes Nebenwirkungen , welchen Grades wird nicht näher beschrieben. Wie lange der Beobachtungszeitraum war ist nicht näher beschrieben

Die Testgruppe wurde ausgesucht aus gesunden Erwachsenen

Der Test wurde vom Unternehmen Pfizer dokumentiert und vom Unternehmen Biontech finanziert.

Dies ist wichtig, denn nur wenn die Instanzen unabhängig sind, würden wir eine Studie als vertrauenswürdig einstufen

Ist dies hier der Fall?

Wenn die Studie vom Hersteller beauftragt ist und vom Partner durchgeführt wird ist eines klar: Man muss diese genau hinterfragen.

Umso erschreckender sind die Zahlen, man sieht:
Vorher speziell ausgesuchte, gesunde Menschen werden in viel höherem Ausmaß durch die Impfung krank, als durch die Krankheit selbst.

Sollte uns das zu denken geben?

Wir denken JA – denn es geht um unsere Gesundheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.